3 Tipps für Bodybuilding Anfänger

3 Dinge die du tun solltest, bevor du mit Bodybuilding beginnst

3 Tipps für Bodybuilding-AnfängerBodybuilding kann verschiedene Dinge für dich bedeuten. Ob du dein Aussehen verbessern willst, es als Hobby betreibst dass dich diszipliniert, oder du Bodybuilding-Events mitmachen möchtest, es gibt einige Dinge die du tun solltest um dich als Anfänger vorzubereiten. Diese Dinge richtig durchzuführen, stellt sicher, dass du Verletzungen vermeidest und auf deinen Körper achtest.

Zuerst solltest du bei dem Arzt deines Vertrauens einen Checkup durchführen lassen

Dies ist ein Schritt, den die meisten Anfänger überspringen, der aber nicht ignoriert werden sollte. Ohne deinen jetzigen Gesundheitszustand zu kennen ist es sehr schlecht für deinen Körper einfach so mit dem schweren Krafttraining zu beginnen, das mit Bodybuilding einhergeht. Selbst wenn du dich gesund fühlst, könnte es grundlegende Gesundheitsprobleme geben, die zuerst behandelt werden müssen, bevor du mit dem Bodybuilding beginnen kannst. Frage deinen Arzt und lass dich gründlich untersuchen. Wenn dir dein Arzt grünes Licht gibt, kannst du zumindest beruhigt mit dem Training beginnen.

Trete einem Fitness Studio bei

Während es möglich ist eigene Gewichte zu bekommen und deinen Körper zu Hause aufzubauen, wenn du es mit Muskelaufbau ernst meinst dann ist es wahrscheinlich am besten, in ein Fitnessstudio zu gehen. Fitnessstudios haben eine Vielzahl an Geräten (sowohl für Cardio- als auch Krafttraining), die du ohne zu kaufen benutzen kannst, was bedeutet, dass du dein Training mit den verschiedenen Geräten vermischen und somit Langeweile vermeiden kannst. Versuche in ein Fitnessstudio zu gehen das in der Nähe von zu Hause oder auf dem Weg von deinem Arbeitsplatz ist, da du dort viel Zeit verbringen wirst.

Tipp: Wie du dir das Geld für’s Fitnessstudio sparen und richtig gut von zu Hause aus trainieren kannst, dann schau dir mein Video dazu an.

Recherchiere

Dies ist der wichtigste Schritt, bevor du dein Bodybuilding-Training beginnst. Wenn du nicht genug recherchierst, wirst du vielleicht feststellen, dass du keine Fortschritte machst. Glücklicherweise gibt es verschiedene Online-Ressourcen, die dir helfen alle Informationen zu erhalten die du über die Ernährung eines Bodybuilders, das Training, Dinge die du tun oder besser lassen solltest, usw. benötigst. Nutze das Internet zu deinem Vorteil und du wirst feststellen, dass sich dein Körper genau so verändert, wie er sollte – und vergiss nicht dich mit anderen Bodybuildern in Foren zu unterhalten, um die Inspiration und Motivation zu bekommen, die du brauchst.

Indem du dich auf den richtigen Weg vorbereitest bist du in der bestmöglichsten Position deine Ziele zu erreichen. Der Einstieg als Bodybuilder ist alles andere als einfach, aber deine Bemühungen werden sich lohnen wenn du entschlossen beginnst!